Das Wasserwerk ist jedes Jahr während der Denkmalwoche für Besucher geöffnet. Um es begehbar zu machen, muss das Wasser erst abgepumpt werden. Es erreicht meist eine Höhe bis zum Eingang. Seit fast 900 Jahren ist das Wasserwerk mit wenigen Unterbrechungen in Betrieb. Noch heute werden die umliegenden Gärten mit Nutzwasser versorgt. Das Wasserwerk ist das einzige in Mitteleuropa, welches nicht von den Römern errichtet wurde. Mönchen, die auf dem Petersberg lebten errichteten das Quellwasserwerk.

Mehr Infos gibt es hier:  Quellwasserwerk Erfurt-Peterborn